Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH

 

Aktuelles

Immer noch haben einige Branchen Corona-bedingt mit Einschränkungen und als Folge mit Umsatzrückgängen zu kämpfen. Daher wurde die Überbrückungshilfe III Plus über den 30. September hinaus bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

weiterlesen >>

Lokaler Handel sorgt für lebendige Städte und Gemeinden – WFG unterstützt die Aktion am 10. und 11. September 2021

weiterlesen >>

Die WFG im Landkreis Neunkirchen und die FITT gGmbH fördern gemeinsam Innovation und Forschung!

weiterlesen >>

In diesem Jahr haben im Saarland insgesamt 181 Absolventinnen und Absolventen an der Akademie der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) die Meisterprüfung abgelegt. Von den erfolgreichen HWK-Jungmeister/innen des Jahres 2021 kommen 23 aus dem Landkreis Neunkirchen

 

weiterlesen >>

Das Bündnis "KMU - Runder Tisch" bietet eine neue und schnelle Hilfestellung für im Rahmen der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geratene Unternehmen.

weiterlesen >>

Unternehmen und Soloselbstständige, die von Corona-bedingten Schließungen und Beschränkungen auch im dritten Quartal 2021 stark betroffen sind, erhalten weiterhin Unterstützung.

weiterlesen >>

Die Corona-Arbeitsschutzverordnung wird für die Dauer der pandemischen Lage bis einschließlich 10. September 2021 verlängert.

weiterlesen >>

Aufgrund der Corona-bedingten Schließungen und Beschränkungen in einigen Branchen werden die Corona-Hilfen ein weiteres Mal bis September 2021 ausgeweitet.

weiterlesen >>

Ab sofort können Unternehmen, bei denen bestehende Corona-Hilfen nicht greifen, Härtefallhilfe beantragen. Bund und Länder stellen dafür bundesweit in 2021 insgesamt 1,5 Milliarden Euro bereit.

weiterlesen >>

Mit zusätzlichen Maßnahmen reagiert die Bundesregierung auf die weiterhin schwierige Situation vieler Unternehmen in der aktuellen Corona-Krise.

weiterlesen >>

Die „Bundes-Notbremse“, die am Mittwoch, 21. April 2021 vom Bundestag beschlossen wurde, wirkt sich auch auf das erst kürzlich eingetretene „Saarland-Modell“ aus.

weiterlesen >>

Alle Unternehmen, die von der Corona-Pandemie und dem aktuellen Teil-Lockdown stark betroffen sind, können jetzt für die Zeit bis Ende Juni 2021 staatliche Finanzhilfen in Höhe von monatlich bis zu 1,5 Millionen Euro erhalten.

weiterlesen >>

Soloselbstständige, die im Rahmen der Überbrückungshilfen III keine Fixkosten geltend machen, können einmalig eine Neustarthilfe von bis zu 7.500 EUR erhalten. Anträge können seit dem 16.02.2021 gestellt werden.

weiterlesen >>

Mit Blick auf die aufgetretenen Virus-Mutationen wurden die grundsätzlichen Einschränkungen bis einschließlich 07. März 2021 bundesweit verlängert.

weiterlesen >>

Das saarländische Wirtschaftsministerium wird den Jungunternehmern in der Krise unter die Arme greifen und einen zusätzlichen Baustein schaffen, um die Corona-Krise zu bewältigen.

weiterlesen >>