Veranstaltungen

22. November 2019 - 02:54 Uhr

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
im Landkreis Neunkirchen mbH
(WFG)

(0 68 21) 80 01
info(at)wfg-nk.de
 Bliespromenade 5
    66538 Neunkirchen

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular

Rückblick

"Best Practise: Wie Sie Facebook optimal einsetzen"

am Donnerstag, den 31. Oktober 2019 um 19.00 Uhr im Historischen Sitzungssaal des Landratsamtes, Wilhelm-Heinrich-Str. 36, 66564 Ottweiler

Facebook ist nach wie vor die Nummer 1 der sozialen Netzwerke. Jeder zweite Saarländer ist dort aktiv. Über kein anderes Netzwerk erreichen Unternehmen derart effizient die gewünschte Zielgruppe.

Vor diesem Hintergrund luden der Landkreis Neunkirchen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH in Kooperation mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V. zum kostenfreien Workshop herzlich ein. Es wurden Insider-Tipps für dieses mächtige Werbe-Netzwerk geben. Wie lässt sich Facebook optimal einsetzen, um -ohne Streuverluste- die passenden Ziel- und Käufergruppen zu erreichen? Ebenfalls angesprochen wurde das Thema Social Recruiting.

Die Business-Solutions-Experten des BVMW-Mitglieds Saarbrücker VerlagsService GmbH zeigten anhand konkreter Beispiele und Erfahrungen auf, wie sich Facebook erfolgreich einsetzen lässt und wo durchaus auch Fallstricke lauern können.

AK-Thema zur Wirtschafts- und Strukturpolitik "Existenzgründung als Alternative?!" der Arbeitskammer am 26. Oktober 2019 in Neunkirchen

 

Experten des Netzwerkes der Saarlandoffensive für Gründer informierten über die Chancen und Risiken der Existenzgründung, arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Fragen, Leistungen der Arbeitsagenturen sowie über Beratung und Fördermöglichkeiten für Existenzgründer.

Die Informationsveranstaltung findet zweimal im Jahr an verschiedenen Orten im Saarland statt und ist für alle gedacht, die sich kurz-, mittel- oder langfristig mit dem Thema Existenzgründung beschäftigen.

Die Veranstaltung wurde von der Arbeitskammer des Saarlandes, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes und der Bundesagentur für Arbeit in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH (WFG) und der Saarländischen Investitionskreditbank AG (SIKB) organisiert.

Weitere Informationen im Veranstaltungsflyer.

"Starke Eigenmittel - gutes Standing"
Gemeinschaftsveranstaltung der SIKB, Sparkasse Neunkirchen und der WFG
am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 um 19.00 Uhr in den Räumen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Bliespromenade 5, 66538 Neunkirchen statt.

Die Eigenkapitalausstattung eines Unternehmens gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ob beim Bankenrating zur Ermittlung der Bonitätsklasse oder bei Einholung einer Wirtschaftsauskunft durch einen neuen Lieferanten oder Geschäftspartner - immer mehr spielt das haftende Eigenkapital als feste Losgröße für wirtschaftliche Stärke eine wichtige Rolle. Durch die Verschärfung von Kreditvergaberichtlinien der Banken (Stichwort: Basel III/IV) richtet sich der Blick immer mehr auf das wirtschaftliche bzw. haftende Eigenkapital eines Unternehmens.

Wie es um die Eigenkapitalausstattung der saarländischen Unternehmen bestellt ist, belegt eine von der saarländischen Investitionskredeitbank AG (SIKB) in Auftrag gegebene und von der Creditreform Rating AG erstellte Studie.

Welche Instrumente der Mittelstandsfinanzierung, insbesondere zur Eigenkapitalstärkung, den Unternehmen durch die SIKB zur Verfügung gestellt werden kann, zeigten Experten der saarländischen Förderbank im Rahmen des Forums auf.

Vorträge

Vorstellung der Studie "Eigenkapitalsituation saarländischer Unternehmen" (Dr. Carsten Utthoff, geschäftsführender Gesellschafter Creditreform Saarbrücken)

Wege zur Eigenkapitalstärkung - Instrumentarium der SIKB-Gruppe (Michael Schmidt, Abteilungsleiter Vertriebsmanagement, Prokurist Bürgeschaftsbank Saarland)

Praxis-Workshop: Personalmarketing "Um die Ecke gedacht" - Wie erreiche ich meine Zielgruppe? in Kooperation mit dem Demografie-Netzwerk-Saar (DNS) am 29. August 2019

 

Personalmarketing und -recruiting sind derzeit ein beherrschendes Thema in vielen Unternehmen. Fach- und Führungskräfte werden händeringend gesucht. Auch das Digital Recruiting nimmt einen immer größeren Stellenwert bei der Personalgewinnung ein.

In Zeiten, in denen Unternehmen mit sehr viel Aufwand nach passendem Fachpersonal suchen, ist es wichtig die für das Unternehmen passende Strategie zu wählen. Doch wie sieht diese aus? Welche Art der Personalgewinnung ist gelebte Praxis, was ist Zukunftsmusik? Hat sich an der Art, wie Personalmarketing in den Unternehmen betrieben wird, etwas Grundsätzliches verändert?

Der Praxisworkshop Personalmarketing „um die Ecke gedacht“ – Wie erreiche ich meine Zielgruppe?

gab Antworten auf diese Fragen.

Er vermittelte aktuelle Ideen und Ansätze zur Personalgewinnung, ganz im Sinne von kleinen und mittelständischen Unternehmen – ohne Schnickschnack, kosteneffizient und leicht umsetzbar. Es wurde für Verbesserungspotentiale sensibilisiert und bereits im Workshop wurden erste Schritte zum Aufbau eines erfolgversprechenden Personalmarketings erarbeitet.

Der Workshop richtete sich an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aller Branchen im Saarland. 

 

Unternehmerabend - Erfolgreiches Projektmanagement

am 25. Juni 2019 um 18.00 Uhr in Eppelborn, Big Eppel - Koßmannforum

Die Saarbrücker Reihe Projektmanagement, Regionaltreff der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM), feierte die 75. Veranstaltung und war zu Gast im Landkreis Neunkirchen. 

Die GPM Region Saarbrücken/Trier lud in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH (WFG) ein zur

Jubiläumsveranstaltung
der Saarbrücker Reihe Projektmanagement
am Dienstag, 25. Juni 2019 ab 18.00 Uhr
im Big Eppel - Koßmannforum
Europaplatz 4, 66571 Eppelborn

 

An diesem Abend wurden die Aufgaben und Handlungsfelder einer regionalen Wirtschaftsförderung dargestellt, die Schlüssel- und Erfolgsfaktoren bei einem zielführenden Projektmanagement beleuchtet sowie regionale Investitionsprojekte mit lokalen Aspekten aufgegriffen. Neben einem Grußwort der Bürgermeisterin der Gemeinde Eppelborn, Birgit Müller-Closset, gab es nachstehendes Programm:

Regionale Wirtschaftsförderung als One-Stop-Agency – ganzheitliche Unternehmensdienstleistungen aus kommunaler Hand

(Klaus Häusler – WFG im Landkreis Neunkirchen mbH)

·         Emotionale Visionen im Projekt professionell managen: Umbau und Sanierung einer ehemaligen Kurklinik (Anke Komenda, Manfred Komenda - Peko GmbH & Michael Krämer - Krämer IT Solutions GmbH)

·         Erfolgsfaktoren in Projekten (Michael Royar - eXirius IT Dienstleistungen GmbH)

Start-Up-Forum des Landkreises Neunkirchen:
Karrierechance Franchise - ein alternativer Weg in die Selbständigkeit

am 13. Juni 2019 ab 16.30 Uhr
Big Eppel, Europaplatz 4, Eppelborn

Hier der Flyer zum Download.

 

Eine schlüssige Geschäftsidee, ein tragfähiges Konzept und eine solide Vorbereitung sind wichtige Schlüsselfaktoren, um das Ziel von der wirtschaftlichen Selbständigkeit schrittweise zu realisieren.

Neben der klassischen Neugründung oder einer Betriebsübernahme ist eine Existenzgründung mit einem Franchisekonzept eine absolut echte Alternative. Wer seiner beruflichen Erwerbstätigkeit eine neue Richtung geben will und nach neuen Chancen sucht, sollte sich der möglichen Option einer Karrierechance mittels Franchise nicht verschließen.

 

Karrierechance Franchise – ein alternativer Weg in die Selbständigkeit

Vor diesem Hintergrund lud das Start-Up-Center des Landkreises Neunkirchen zusammen mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) und Unterstützung von saarländischen Netzwerkpartnern am Donnerstag, 13. Juni 2019 ab 16:30 Uhr ins Kultur- und Kongresszentrum Big Eppel zum Start-Up-Forum des Landkreises Neunkirchen mit dem Thema Karrierechance Franchise ein.

 

Ein gründungsinteressierter und potentieller Unternehmer muss kein Alleskönner sein, und die Vorteile einer Selbständigkeit mit Franchising durch ein erprobtes Geschäftsmodell und einem kooperativen Vertriebssystem liegen auf der Hand.

Falsche, vorherrschende Irrtümer über das Thema Franchise schrecken Gründungsinteressierte leider oftmals ab, sich auf diesem Weg selbständig zu machen.

Torben Leif Brodersen, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Franchiseverbandes räumte mit den Vorurteilen auf und gab einen interessanten Überblick über die deutsche Franchise-Wirtschaft. Begleitet wurde die Veranstaltung von einem Infomarkt, bei dem sich sowohl Franchisekonzeptanbieter als auch Franchise-Gründerbeispiele präsentieren und man Kontakt zu Experten verschiedener Institutionen aufnehmen konnte, die bei einer Existenzgründung aktiv mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Key Note Speech Felix Thönnessen: Vorreiter für alle Existenzgründer/innen, die ihren Enthusiasmus in die richtigen Bahnen lenken wollen

Als Hauptredner für diesen Abend konnte Felix Thönnessen engagiert werden. Er ist erfolgreicher Vortragsredner, Buchautor und Keynote-Speaker und tourt mit seinen Programmen durch ganz Europa. Als Coach bei „Die Höhle der Löwen“ hat er viele Jahre die Kandidaten perfekt auf die Sendung vorbereitet. Nach über 1.000 begleiteten Gründungen weiß er ganz genau, worauf es ankommt, wenn man als Unternehmer durchstarten will. Durch seinen kreativen Einsatz des Think-Outside-The-Box-Denkens fällt es ihm leicht, seine Mitmenschen zu begeistern und sie den Mut finden zu lassen, neue Wege einzuschlagen und mit anwendungsorientierten Tipps ihre berufliche Zukunft voranzutreiben.

Digitalisierung erleben  - Vorträge, Sprechstunden und Demonstrationen
Einladung zur Roadshow des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Saarbrücken

am 4. Juni 2019 von 14.00 - 19.00 Uhr in Merchweiler, Gewerbegebiet Auf Pfuhlst 19

Hier der Flyer zum Download.

Digitales Handwerk, Produktionsvernetzung, Mensch-Technik-Interaktion – die Digitalisierung hat bereits viel Bewegung in unsere Wirtschaft gebracht. Die Möglichkeiten welche sich hierbei im Betrieb durch die neuen Technologien bieten sind vielfältig. Unternehmen aus Produktion, Dienstleistung oder Handwerk hatten auf der Roadshow Mittelstand 4.0 die Gelegenheit sich mit Experten vor Ort über ihre individuellen Digitalisierungsmöglichkeiten auszutauschen. Wie Digitalisierung in der Praxis aussieht und von welchen kostenfreien Beratungs- und Umsetzungsangeboten die Unternehmen profitieren können erfahren alle interessierten Teilnehmer auf der

Roadshow Mittelstand 4.0 im Landkreis Neunkirchen

Dienstag, 04. Juni 2019 ab 14:00 Uhr

Gewerbegebiet auf Pfuhlst 19; Firmengelände A&S Catering GmbH; 66589 Merchweiler

 

Gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Saarbrücken organisierte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH im Rahmen der Roadshow ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Sprechstunden und Demonstrationen.

In seinen Kurzvorträgen zeigte das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum u.a. auf wie sich Bestandsanlagen digitalisieren lassen und welche Vorteile digitale Endgeräte in der täglichen Auftragsabwicklung bieten. Hieran anschließend bot sich den Unternehmen die Möglichkeit  zur individuellen Sprechstunde vor Ort sowie zum Digitialisierungs-Check für Ihren Betrieb.

Digitalisierung vor Ort erleben – Die Roadshow bot zudem die Möglichkeit Industrie 4.0 Technologien kennenzulernen und auszuprobieren. An unterschiedlichen Demonstratoren brachte man den Teilnehmern Anwendungsszenarien aus Produktion, Dienstleistung und Handwerk anschaulich näher.

3D Printing Days

am 4. & 5. Mai 2019 von 10-18 Uhr, Alte Werkstatt, Bergwerk Reden, Gemeinde Schiffweiler

 

Mit den ersten 3D Printing Days im Saarland hat saarpri.com eine Plattform geschaffen, die diese Technologie mit ihren Möglichkeiten in die Breite bringt. An zwei Tagen fanden Wirtschaft und Wissenschaft sowie Anwender und Interessierte, die es werden wollten, einen Rahmen, sich gegenseitig weiterzuentwickeln und zu begeistern.

Bei dem Messe-Event waren sowohl renommierte Aussteller als auch kreative Tüftler vertreten, die sich inhaltlich fundiert, kreativ erlebbar und umrahmt von einer entspannten Atmosphäre in einer geschichtsträchtigen Location austauschen konnten.

Auch einfach nur "Neugierige", die sich den 3D-Druck einmal live anschauen wollten, fanden den Weg in die alte Werkstatt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Die 3D-Printing Days wurden unterstützt durch:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes
saaris saarland.innovation&standort e.V.
Landkreis Neunkirchen
Sparkasse Neunkirchen
Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH
Europaverband der Selbständigen Deutschland ESD e.V.
Gewerbe- und Unternehmerverband des Saarlandes

Die nächsten 3D-Printing-Days sollen im Jahr 2020 stattfinden.

 

"Cybersicherheit für kleine und mittlere Unternehmen"
- Infoabend & Regionalmesse

am Montag, 29. April 2019 um 17.00 Uhr in der Stummschen Reithalle, Neunkirchen

Veranstaltungsprogramm als Flyer zum Download (1,8 MB)

Mittelstandsforum 2019 des Landkreises Neunkirchen

Das 3. Mittelstandsforum fand am Mittwoch, den 10. April 2019  im CFK (Centrum für Kommunikation und Freizeit der Lebenshilfe gGmbH), 66583 Spiesen-Elversberg, statt.

Unter dem Motto "Gewinnen - Begeistern - Behalten" wurden Praxistipps für ein erfolgreiches Azubi-Management gegeben.

Vorträge und Referenten:

"Kein Plan" war gestern - Erfolgreiches Azubimanagement mit Konzept!
(Thomas Pütter, DENK NEU, Agentur für Unternehmensentwicklung, Trier)

Gewusst wie - Neugier bei Jugendlichen für Ausbildung wecken!
(Melanie Kaas & Axel Pitz (Agentur für Arbeit Saarland)

Social Recruiting - die unterschätzte Chance der Mitarbeitergewinnung
(Marcus Krämer, FIVE Marketing, Eppelborn)

Die Organisatoren des Mittelstandsforums, saaris e.V. , Sparkasse Neunkirchen, Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH und der Landkreis Neunkirchen bedanken sich bei den engagierten Referenten und den zahlreichen Gästen für den regen Zuspruch. Das nächste Mittelstandsforum wird im Frühjahr 2020 stattfinden.

LAB tour ins Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum, Eschberger Weg 46, Saarbrücken

am Dienstag, den 19. März 2019 von 17.00 bis 19.00 Uhr

Die Lab Tour durch die Demonstratorlandschaft am Kompetenzzentrum in Saarbrücken ermöglichte es den Teilnehmern, Industrie 4.0 Technologien kennenzulernen und auszuprobieren. 

KMU (Kleine/Mittlere Unternehmen)-Beratungsstammtisch Neunkirchen am 14.03.2019

Die Kreisstadt Neunkirchen, der Schutzverein Neunkirchen für Handel, Handwerk und Industrie e.V. und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Neunkirchen hatten am vergangenen Donnerstag um 19.00 Uhr ins Hotel Zum Ellenfeld zum KMU (Kleine und mittlere Unternehmen)-Beratungsstammtisch eingeladen.

Unter den Gästen waren viele Gewerbetreibende und Firmeninhaber, Vertreter der Sparkasse Neunkirchen sowie Experten, die sich mit öffentlichen Fördermöglichkeiten für mittelständische Betriebe auskennen.

Bürgermeister Jörg Aumann ging in seiner Begrüßungsrede auf die wirtschaftliche Entwicklung der Kreisstadt Neunkirchen ein und lobte das Engagement der Unternehmen am Standort. Dr. Heiko Breit vom Institut für Sozialwirtschaft (iso) sprach von der Bedeutung der beruflichen Weiterbildung und der Beratungsangebote im Saarland. Hierbei verwies er auf das kompetente Expertenteam vom iso-Institut, das im Auftrag des Wirtschaftsministeriums die Beratung koordiniert. Zur Ermittlung des genauen Weiterbildungsbedarfs werden die Unternehmen aufgesucht und Maßnahmen empfohlen, die individuell auf die Firmensituation zugeschnitten sind.

Die große Vielfalt an Weiterbildungsmöglichkeiten wird auch finanziell gefördert. Dies sei aber nicht allen Gewerbetreibenden und Ausbildungsbetrieben bekannt, so Klaus Häusler, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen. Er motivierte deshalb alle Firmeninhaber, von dem überaus reichlichen Förderangebot auch Gebrauch zu machen und Anträge zu stellen. Zu den ausgewählten Förderprogrammen zählen unter anderem:

  • Beratungsprogramm Saarland
  • Programm zur Förderung unternehmerischen Know-Hows
  • Investitionsförderung zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur
  • Förderprogramm go digital
  • Zuschussprogramm Digitalstarter Saarland
  • Förderprogramm UnternehmensWert Mensch Plus

Laut Aussage des regionalen Wirtschaftsförderers können die entsprechenden Förderanträge für Weiterbildungsmaßnahmen von Beschäftigten direkt über die KdW-Servicestelle (Kompetenz durch Weiterbildung) gestellt werden. Diese berät die Unternehmen in Bezug auf Registrierung und die Antragstellung, bearbeitet die Bewilligung und zahlt die Weiterbildungszuschüsse aus.

Gefördert wird die Teilnahme an allgemein zugänglichen Seminaren, die von Weiterbildungsträgern veranstaltet werden. Bis Ende des Jahres 2010 stehen dafür ausreichende Finanzmittel zur Verfügung. Das ausgewählte Seminar muss in einem fachlichen Zusammenhang mit der jetzigen oder einer künftigen Tätigkeit der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters im Unternehmen stehen. Gefördert werden 50 % der Seminarkosten für eine/n Mitarbeiter/in bis zu einem Höchstbetrag pro Seminar bzw. bis zu einem maximalen Betrag je Unternehmen.

Der KMU-Beratungsstammtisch wird im Herbst mit neuen Themen fortgesetzt.
Ansprechpartner/Lotse für die öffentlichen Förderprogramme ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH
Geschäftsführer Klaus Häusler, Bliespromenade 5, 66538 Neunkirchen, Tel.: (06821) 8001 oder Mail: k.haeusler(at)wfg-nk.de

 

LAB tour ins Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum, Eschberger Weg 46, Saarbrücken

am Dienstag, den 13. November 2018 von 17.00 bis 19.00 Uhr

Die Lab Tour durch die Demonstratorlandschaft am Kompetenzzentrum in Saarbrücken ermöglichte es den Teilnehmern, Industrie 4.0 Technologien kennenzulernen und auszuprobieren.  

 

KMU-Beratungsstammtisch Schiffweiler

Am Montag, den 22. Oktober fand um 18:30 Uhr im Rosenhotel Scherer, Stennweiler,  ein KMU-Beratungsstammtisch statt.

Ob Gründung, Wachstum, Übernahme, Weiterbildung, Energieeffizienz - zahlreiche Beratungs-, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bleiben ungenutzt.
Der Grund: Oftmals sind den kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) Förderangebote und Beratungsstellen nicht bekannt. Am KMU-Beratungsstammtisch gaben die Gemeinde Schiffweiler und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH in Kooperation u. a. dem Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) einen Überblick über die aktuellen Förderprogramme des Landes und konkrete Möglichkeiten der Unterstützung.

 

"Digitales Handwerk" -  Informationsveranstaltung für kleine und mittlere Unternehmenam 10. September bei der Axel Trapp Elektro-Anlagenbau GmbH in Spiesen-Elversberg

Die Digitalisierung ermöglicht dem Handwerksunternehmer Verbesserungen in der Effizienz der Arbeitsabläufe, bei der Produktivität auf der Baustelle, bei der Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden und bei vielen weiteren Aspekten. Durch einen intelligenten Einsatz von digitalen Werkzeugen ergeben sich große Chancen sowie neue Geschäftsmodelle für das traditionelle Handwerk.

In diesem Zusammenhang stellte sich das Unternehmen Axel Trapp Elektro-Anlagenbau GmbH & Co. KG anhand eines Praxisbeispiels vor .

Welche Fördermöglichkeiten es im Saarland für Investitionen und Maßnahmen in Richtung Digitalisierung gibt, präsentierte das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. Dazu gehören:

  • Kompetenz durch Weiterbildung (KdW)

  • Weiterbildungsberatung (WBB)

  • Digital-Starter Saar

     

KMU-Beratungsstammtisch Eppelborn

Am Montag, den 3. September fand um 18:30 Uhr im Stellwerk 13, Bahnhofstr. 34, Eppelborn, der KMU-Beratungsstammtisch statt.

Ob Gründung, Wachstum, Übernahme, Weiterbildung, Energieeffizienz - zahlreiche Beratungs-, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bleiben ungenutzt.
Der Grund: Oftmals sind den kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) Förderangebote und Beratungsstellen nicht bekannt. Am KMU-Beratungsstammtisch gaben die Gemeinde Eppelborn und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH in Kooperation u. a. dem Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) einen Überblick über die aktuellen Förderprogramme des Landes und konkrete Möglichkeiten der Unterstützung.

KMU-Beratungsstammtisch in Illingen

am Donnerstag, den 19. April 2018 fand ab 19 Uhr im "Chadia's am Markt" der KMU-Beratungsstammtisch in Illingen statt.

Die Gemeinde Illingen, der VGV Illingen e. V. und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH in Kooperation u. a. mit der KdW-Servicestelle der FITT gGmbH und dem Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) gaben einen Überblick über die aktuellen Förderprogramme des Landes und konkrete Möglichkeiten der Unterstützung.

 

Der nächste KMU-Beratungsstammtisch findet am 17. Mai 2018 in Ottweiler statt.

____________________________________________________________________________________

KMU-Beratungsstammtisch Gemeinde Merchweiler

am Dienstag, den 10. April 2018 um 19.00 Uhr fand in der Gaststätte Allenfeldhalle Merchweiler in lockerer Runde der erste KMU-Beratungsstammtisch statt. 
Die Gemeinde Merchweiler, der Handwerker- und Gewerbeverein Merchweiler, der Gewerbeverein Wemmetsweiler und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH in Kooperation u.a. mit der KdW-Servicestelle der FITT gGmbH und dem Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) gaben einen Überblick über die aktuellen Förderprogramme des Saarlandes und konkrete Möglichkeiten zur Unterstützung.

Im direkten Dialog erhielten die zahlreichen Teilnehmer Informationen und Antworten auf Fragen wie: Was wird gefördert? Wer ist förderberechtigt? Wie kann die Förderung in Anspruch genommen werden? Wo kann man Beratung/Hilfe bekommen und Förderanträge stellen?

____________________________________________________________________________________

Impulsvortrag "Der Weg zum Erfolg beinhaltet den Mut zum Scheitern"

am Dienstag, den 10. April 2018 begrüßte ab 18 Uhr das Start-Up-Center Landkreis Neunkirchen gemeinsam mit dem Arbeitskreis Wirtschaft e.V. (akw) interessierte Existenzgründer und Jungunternehmer zu einem Impulsvortrag zum "erfolgreichen Scheitern" von Dorothee Wiebe (Wiebe Marketing) und zu einer interaktiven Informations- und Austauschrunde.

____________________________________________________________________________________

Das 2. Mittelstandsforum des Landkreises Neunkirchen: "Kundenkommunikation im digitalen Zeitalter"


fand am Dienstag, den 20. März 2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr

in den Konferenz- und Tagungsräumen der viasit Bürositzmöbel GmbH

Boxbergweg 4, 66538 Neunkirchen, statt.

Als Veranstalter des Mittelstandsforums luden der Landkreis Neunkirchen, die Sparkasse Neunkirchen sowie saarland.innovation&standort e.V. (saaris) und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH ein.

____________________________________________________________________________________

Informationsveranstaltung zum Thema "Gigabitprämie"

Mit der Gigabitprämie Saarland (www.gigabitpraemie.saarland.de) hat die Staatskanzlei jetzt ein neues Förderprogramm in Kraft gesetzt, das diesen NGA-Ausbau bedarfsgerecht und punktgenau dort ergänzt, wo schon heute deutlich höhere Bandbreiten benötigt werden.

Vor diesem Hintergrund fand am 2. März 2018 um 11 Uhr in den Räumen der WFG eine Informationsveranstaltung zum Thema "Gigabitprämie" statt.

Im Rahmen der Veranstaltung hat Herr Thomas Haböck (Breitbandbüro Saar beim Zweckverband eGo-Saar) zunächst einen Überblick über die Grundlagen und den Stand des NGA-Breitbandausbau im Saarland vermittelt. Hierauf aufbauend stellte Herr Jochen Krämer (Staatskanzlei des Saarlandes) die Gigabitprämie Saarland für Unternehmen und den Ablauf des Programmes vor. Im Anschluss haben die Referenten die Fragen der Teilnehmer zur Beantragung und Bewilligung der Fördermittel beantwortet.

____________________________________________________________________________________

Felix Thönnessen