Veranstaltungen

22. Oktober 2020 - 08:56 Uhr

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
im Landkreis Neunkirchen mbH
(WFG)

(0 68 21) 80 01
info(at)wfg-nk.de
 Bliespromenade 5
    66538 Neunkirchen


Corona-Zeit sinnvoll nutzen: Chance durch Weiterbildungsberatung

 

Die Corona-Pandemie hält nach wie vor die Wirtschaft in Atem. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen um ihr Fortbestehen und die Weiterbeschäftigung ihrer MitarbeiterInnen kämpfen.
Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Durchhaltevermögen sind die Erfolgsfaktoren zur Bewältigung der Krise, daher ist qualifiziertes und kompetentes Personal unverzichtbar. Seit über 10 Jahren bietet das vom saarländischen Wirtschaftsministerium beauftragte Projekt "Weiterbildungsberatung Saar" (WBB) eine kostenfreie, unverbindliche und professionelle Beratun für KMU zur passgenauen Weiterbildung und Qualifizierung der Beschäftigten. Erfahrene und unabhängige BeraterInnen geben mit ihrem ganzheitlichen Beratungskonzept kinkrete Maßnahmenempfehlungen und zeigen Fördermöglichkeiten auf.
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH lädt in Zusammenarbeit mit dem Insitut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. Saarbrücken ein zum kostenfreien

Webinar "Chance durch Weiterbildungsberatung in der Corona-Krise"
am 29. Oktober um 16:30 Uhr


Neben Projektleiterin Kathrin Bierwirth, die über die Möglichkeiten für Unternehmen durch die "Weiterbildungsberatung Saar" informiert, ist auch Nicole Michely, Leiterin der Servicestelle "Kompetenz durch Weiterbildung" mit dabei und wird Fragen zu diesem häufig genutzten Förderprogramm zur Bezuschussung von Weiterbildungskosten beantworten.
Für die Durchführung des Webinars nutzen wir die Software "ClickMeeting", die ohne Installation auf dem Rechner der TeilnehmerInnen auskommt. Kostenlose Zugangsdaten sowie weitere Informationen werden nach Anmeldung per Mail zugesendet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bis 27. Oktober telefonisch unter 06821 8001 oder per Mail an info@wfg-nk.de

 

 

Gründerorientierungstag am 28. Oktober für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Landkreis Neunkirchen

 

Jetzt erst recht!

Für alle, die - trotz der Corona-Pandemie - mit dem Gedanken spielen, sich im nächsten Jahr im Gastgewerbe selbständig zu machen, findet ein kostenloses Praxisseminar in Neunkirchen statt. An diesem Gründerorientierungstag zeigen von 13 bis 18 Uhr im Rathaus erfahrene und kompetente Experten der DEHOGA Beratung GmbH aus Stuttgart Wege auf, wie man die angestrebte Selbstständigkeit von Beginn an erfolgreich gestaltet.

Was macht ein modernes Konzept aus? Was ist bei der Erstellung eines Businessplans zu beachten? Wie finanziere ich mein Vorhaben? Welche persönlichen Voraussetzungen sind notwendig? Welche Kniffe sind beim Abschluss von Verträgen zu berücksichtigen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Wie finde ich die passenden Ansprechpartner? Auf all diese Fragen geben Spezialisten an diesem Tag die richtigen Anworten.

Unter anderem wird ein Experte der SIKB über Förderprogramme für Gründer informieren. Zudem gibt Frank C. Hohrath wertvolle prakische Tipps. Der Jurist und Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Saarland e.V. wird neben Grundlagen auch über Stolperfallen im Arbeits- und Miet- / Pachtrecht referieren.

 

Der Hotel- und Gaststättemverband DEHOGA Saarland e.V., die Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB), die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Neunkirchen und die Kreisstadt Neunkirchen laden Interessierte herzlich ein und bitten um Anmeldung bis 20. Oktober unter 06821 8001 oder per Mail an info(at)wfg-nk.de.

 

 

Webinar: "Stolpersteine im Insolvenzrecht in der Corona-Krise" am Mittwoch, 21. Oktober 2020 um 17 Uhr

 

Die Covid-19-Pandemie hat viele mittelständische Unternehmen unverschuldet in wirtschaftliche Schwierigkeiten gebracht, die von Branche zu Branche unterschiedlich stark ausgeprägt sind.
Die seit Frühjahr 2020 von Bundes- und Landesregierung umfassenden Wirtschafts- und Finanzhilfen haben zwar teilweise die Auswirkungen der Pandemie auf die WIrtschaft abfedern können, individuell jedoch befinden sich nach wie vor Betriebe in einer corona-bedingten Krise.

Zur Abmilderung dieser wirtschaftlichen Auswirkungen wurde im März 2020 die Insolvenzantragspflicht durch das CovInsAG zunächst bis 30. September 2020 ausgesetzt und aktuell bis Jahresende verlängert. Diese gesetzliche Änderung gilt nur für die Aussetzung der Antragspflicht für den Insolvenzgrund der Überschuldung.

Rechtsanwalt Jochen Eisenbeis wird in seinem Vortrag nicht nur zum CovInsAG ausführen, sondern insbesondere auf diese wichtigen Neuerungen und deren juristischen Schlussfolgerungen eingehen.

Für die Durchführung des Webinar wird die Software "ClickMeeting" genutzt, die ohne Installation auf dem Computer / Laptop auskommt. Die kostenlosen Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer kurz vor der Veranstaltung per Mail.

Anmeldung telefonisch unter 06821 8001 oder per Mail an info(at)wfg-nk.de.

 

 

Tag des Mittelstands Zukunft Saarland: Unseren Mittelstand stärken

Termin: wird noch bekanntgegeben
Ort: Neue Gebläsehalle Neunkirchen
Zeit: 15.00 bis 20.00 Uhr

Neue Herausforderungen in der Wirtschaftslage verlangen mutige Maßnahmen.  Der saarländische Mittelstand ist das Herzstück und der Erfolgsfaktor der saarländischen Wirtschaft. Im neuen Jahrzehnt könnte er zum Motor des Strukturwandels werden. Auf dem Weg dorthin spielen Fördermittel und indirekte Fördermöglichkeiten eine entscheidende Rolle. 

Schöpfen Sie hier bereits alle Möglichkeiten aus? Gibt es Programme der EU, des Bundes oder des Landes, die Sie in Anspruch nehmen könnten? Und wenn ja, was sind die nächsten Schritte für eine erfolgreiche Anstragstellung?  Wenn Sie sich diese Fragen stellen, sollten Sie am Tag des Mittelstands dabei sein und sich persönlich informieren.

Individuelle Beratungsgespräche sowie Vorbereitung der Antragstellung, harte Fakten und spannende Diskussionen erwarten Sie. 

Agenda:


-  individuelle Einzelberatungen zu Förderprogrammen (ab 15.00 Uhr)
-  Vorstellung ausgewählter Förderprogramme
-  Fachdiskussionen zu den Themen:

   1. Bestens finanzieren! Venture Capital, Crowdfunding und Fördermöglichkeiten bei
       Investitionen und Finanzierung.
   2. Innovative Geschäftsideen finden! Frischer Wind durch Cross Innovation und starke
      Gründer
   3. Neue Märkte anpacken! Export-Chancen jenseits von Brexit und Handelskrisen
   4. Fachkräfte gesucht! Attraktive Arbeitgeber - motivierte Arbeitnehmer

 

 https://www.wfg-nk.de/fileadmin/img/Veranstaltungen/Bild_Bellh%C3%A4user_-_alle_Wif%C3%B6_und_WIMI-_klein.jpg

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und die Vertreter der regionalen Wirtschaftsförderungen machen Werbung für den Tag des Mittelstandes!

_________________________________________________________________________________

Termine der Kampagne "Hände hoch fürs Handwerk" siehe unter dem entsprechenden Menüpunkt

Termine der Saarland Offensive für Gründer (SOG) finden Sie hier.