Aktuelles

04. August 2020 - 19:18 Uhr

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
im Landkreis Neunkirchen mbH
(WFG)

(0 68 21) 80 01
info(at)wfg-nk.de
 Bliespromenade 5
    66538 Neunkirchen


News

09.07.2020 11:31 Alter: 26 Tage

Überbrückungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen

Mit der Überbrückungshilfe will Bundeswirtschaftsminister Altmaier besonders stark betroffenen Unternehmen helfen und den "Mittelstandsmotor wieder anwerfen". Die Förderung ist ein gemeinsames Angebot von Bund und Ländern.

Neue Bundesfördermittel für Unternehmen zur Überbrückung der Corona-Krise

 

Die Bundesregierung will mit einer weiteren Überbrückungshilfe für den Mittelstand die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise abfedern. Die Fördermittel sind für Unternehmen, Selbständige und gemeinnützige Organisationen aller Branchen zugelassen.

Die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die durch den Pandemie bedingten Lockdown in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind oder wegen den aktuell noch geltenden Abstands- und Hygieneregeln immer noch nicht ihre Kapazitäten ausschöpfen können, sind für diese neuen Bundesfördermittel antragsberechtigt.

Es können von Juni bis August je nach Umsatzausfall bis zu 150.000 Euro an betrieblichen Fixkosten erstattet werden. Erforderlich ist, dass ein Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder vereidigter Buchprüfer die Umsatzausfälle und die betrieblichen Fixkosten bestätigt, sich auf der bundesweiten Online-Plattform registriert und alle Unterlagen mit dem Antrag digital einreicht.

Maßgeblich für die Beantragung und Bewilligung sind die zugrundeliegenden Richtlinien.

Weitere Informationen sowie das digitale Antragsformular finden Sie hier.