SAARLAND-MODELL MIT 3-STUFEN-PLAN TRITT IN KRAFT

Seit dem 06. April 2021 gilt das SAARLAND-MODELL mit Lockerungen, gebunden an die Vorlage eines negativen Corona-Tests und umfassenden Maßnahmen zur Hygiene und Kontaktnachverfolgung.

STUFE 1 (grün):
Öffnungsschritte in den Bereichen Gastronomie, Sport und Kultur - teilweise gebunden an die Vorlage eines aktuellen negativen Tests

STUFE 2 (gelb):
Aktuell steht die Ampel des Saarland-Modells auf gelb

Aufgrund des gesteigerten Infektionsgeschehens (Inzidenz von über 100 für drei Tage) wird die Testpflicht auf alle geöffneten Bereiche (Einzelhandel, körpernahe Dienstleistungen usw.) ausgeweitet. Ausnahme: Geschäfte für Bedarfe der Grundversorgung (Lebensmittel, Bankendienstleistungen, medizinische Behandlungen).

STUFE 3 (rot):
Eine drohende Überlastung des Gesundheitswesens hat die Rücknahme aller Öffnungsschritte und einen konsequenten Lockdown zur Folge.

 

+++++ Bei wirtschaftlichen Frage- und Problemstellungen aufgrund der Corona-Pandemie erreichen Sie uns zusätzlich unter 0177 769 1345 +++++

News

20.04.21

Modifizierungen bei der Überbrückungshilfe III

Mit zusätzlichen Maßnahmen reagiert die Bundesregierung auf die weiterhin schwierige Situation...


16.04.21

Lockdown-II-Sonderzuschuss für Kleinstunternehmen

Ausbildungs-Kleinstunternehmen, die aufgrund von Corona-Anordnungen Ihre Geschäftstätigkeit...


26.03.21

Landkreis Neunkirchen nutzt ab sofort die "luca"-App

Als erster saarländischer Landkreis wird im Landkreis Neunkirchen die "luca"-App zur...


Wir unterstützen:

Zusammenarbeit mit:

 

 

Wir präsentieren uns auch auf: