Veranstaltungen

12. Dezember 2017 - 18:50 Uhr

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
im Landkreis Neunkirchen mbH
(WFG)

(0 68 21) 80 01
info(at)wfg-nk.de
 Bliespromenade 5
    66538 Neunkirchen

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular

Rückblick

Gründertreff im Start-Up-Center des Landkreises Neunkirchen- 17.11.2017

Im Rahmen der Gründerwoche im Saarland, in Anlehnung an die Global Entrepreneurship Week vom 13. bis 19. November 2017 veranstaltete das Start-Up-Center einen Gründertreff.

Die Gründung eines eigenen Unternehmens, sei es im Handel, Handwerk oder im Dienstleistungsbereich ist für viele im Leben ein ganz wichtiger und bedeutender Schritt der beruflichen Erwerbsbiografie.

Hier konnten Gründer ganz ohne Agenda und ungezwungen, in lockerer Atmosphäre zusammen mit anderen selbständigen Unternehmern sich über Ihre Erfahrungen austauschen und sich Tipps und Ratschläge einholen.

___________________________________________________________________________________

Infotag "Erfolgreich gründen im Landkreis Neunkirchen" für Migrantinnen und Migranten - 16.11.2017

Im Rahmen der Gründerwoche im Saarland, in Anlehnung an die Global Entrepreneurship Week vom 13. bis 19. November 2017 veranstaltete das Start-Up-Center einen Infotag für Migrantinnen und Migranten zu dem Thema: "Erfolgreich gründen im Landkreis Neunkirchen".

Gründungswillige Migrantinnen und Migranten stehen bei dem Schritt in die wirtschaftliche Selbständigkeit vor besonderen Herausforderungen.
Sprachliche Barrieren, fehlende Anerkennung ausländischer Schulabschlüsse und Berufsausbildungen oder fehlendes Startkapital sind nur einige davon.

Den Teilnehmern wurde ein breites Beratungsangebot vorgestellt, öffentliche Förderungsmöglichkeiten aufgezeigt und alle Fragen zu einem geplanten Existenzgründungsvorhaben beantwortet.

___________________________________________________________________________________

Gründerfrühstück - 15.11.2017

Im Rahmen der Gründerwoche im Saarland, in Anlehnung an die Global Entrepreneurship Week vom 13. bis 19. November 2017, organisierte die WFG im neuen Start-Up-Center ein Gründerfrühstück.

Hier konnten sich alle gründungsinteressierte und gründungswillige Bürger/innen in lockerer Atmosphäre über eine Perspektive der wirtschaftlichen Selbständigkeit informieren.

___________________________________________________________________________________

Business Speed Dating - 28.09.2017

Am 28.9.2017 fand in der Torpedo Garage Saarland GmbH, Untertürkheimer Straße 1, 66117 Saarbrücken, das Business Speed Dating der WJS statt. Alle Infos dazu finden Sie unter www.wjs-bsd.de

___________________________________________________________________________________

Schnupperworkshop im Rahmen der gesunden Mittagspause in Kooperation mit der VHS Neunkirchen

am 27.09.2017 fand von 12.00-14.00 Uhr in den Räumen der WFG, Bliespromenade 5, 66538 Neunkirchen ein Schnupperworkshop im Rahmen der gesunden Mittagspause in Kooperation mit der VHS Neunkirchen statt.

Unternehmens- oder Personalleitungen, welche sich für einen der Workshops in Kooperation mit der VHS Neunkirchen interessieren waren herzlich eingeladen.

In dem Workshop wurde kurz das Konzept erläutert, in Kleingruppen erfolgte die Zubereitung gesunder Snacks mit anschließender Verkostung.

Weitere Workshops im Rahmen der gesunden Mittagspause, der VHS Neunkirchen, finden Sie unter dem folgenden Link.
__________________________________________________________________________________


„Der Sprung in die Unternehmensnachfolge- erfolgreich kommuniziert“ - 26.09.2017

Am 26.09.2017 fand in der IHK Saarland eine Infoverantaltung zum Thema: „Der Sprung in die Unternehmensnachfolge - erfolgreich kommuniziert“ statt.
Es handelte sich hierbei um eine Gemeinschaftsveranstaltung der SOG-Partner Steuerberaterkammer, dem Marketingclub Saar, der SIKB und der IHK.

 __________________________________________________________________________________

Impulsvortrag "Marketing in eigener Sache - oder wenn ich etwas verkaufen möchte, 'verkaufe' ich immer auch mich selbst

Am Freitag, den 07.07.2017 fand um 16 Uhr im Start-Up-Center Landkreis Neunkirchen der Vortrag "Marketing in eigener Sache" statt. Referent war Herr Thomas Malburg, BerufungsBerater aus Saarbrücken. Er begleitet seit 15 Jahren Menschen beim Suchen, Finden und Gehen ihres beruflichen und persönlichen Weges und hat dabei auch schon zahlreiche Existenzgründer erfolgreich beraten. Seine Impulsvorträge zeichnen sich durch praktische Anwendbarkeit und viel Substanz aus.

Im Anschluss an den sehr interessanten Vortrag bot sich für die zahlreichen Teilnehmer die Gelegenheit in offener Runde zu diskutieren und sich auszutauschen.

___________________________________________________________________________________

Abendseminar „Existenzgründung im Nebenerwerb“ am 26. Juni 2017

Am Montag, den 26. Juni 2017, fand von 18.00 bis 21 Uhr im Start-Up-Center Landkreis Neunkirchen das Abendseminar zum Thema "Existenzgründung im Nebenerwerb" statt.

Referent war Uwe Schwan von der Gesellschaft für Unternehmensanalyse und Betriebsberatung (GUB) AG

In diesem Seminar wurden u. a. die Rahmenbedingungen erläutert,

  • wie die individuellen Voraussetzungen für eine Gründung im Nebenerwerb aussehen sollten.

  • aus welcher Motivation man sich im Nebenerwerb selbständig machen könnte.

  • welche Chancen und Risiken damit verbunden sind.

  • was man bei der Anmeldung einer nebenberuflichen Selbständigkeit beachten sollte.

  • welche Steuern auf einen zukommen.

  • welche Auswirkungen eine nebenberufliche Selbständigkeit auf Krankenversicherung und Altersvorsorge hat.

Zielgruppe waren Existenzgründer/innen, Angestellte, Rentner/innen, die an einer Nebentätigkeit auf selbständiger Basis interessiert sind.

__________________________________________________________________________________

1. Mittelstandsforum des Landkreises Neunkirchen:
„So geht Arbeitgeber-Attraktivität“

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind essentiell, um den dauerhaften Erfolg eines Unternehmens zu sichern. Aber welche Möglichkeiten haben kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels, die benötigten Fachkräfte zu gewinnen und vor allem zu halten?

Die erste Auflage des Mittelstandsforums für den Landkreis Neunkirchen am Dienstag, den 28. März 2017, widmete sich dem Thema, wie eine richtig verstandene Arbeitgeber-Attraktivität eine Win-Win-Situation für Unternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schafft.

Die Gemeinschaftsveranstaltung des Landkreises Neunkirchen, der Sparkasse Neunkirchen und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH in Kooperation mit der saar.is e.V. fand im Schlosstheater Ottweiler statt.

Das Programm und weitere Informationen sind hier zu finden.

Veranstaltungen im Rahmen der Saarland Offensive für Gründer (SOG) finden Sie unter www.sog.saarland.de

__________________________________________________________________________________

Infoabend "Starker Mittelstand - starke Region!" am Mittwoch, 2. November 2016 im Schlosstheater Ottweiler

Gemeinschaftsveranstaltung für die Landkreise St. Wendel und Neunkirchen in Kooperation 
- des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes
- der Saarländischen Investitionskreditbank AG (SIKB)
- Saarland.innovation&Standort e.V. (saar.is),
- mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mbH
- und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH

Vorträge zum Download:

"Fördermöglichkeiten für den Mittelstand" (Jürgen Lenhof, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr)
"Investitionsförderung" (Dr. Wolfgang Gutte, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr)
"Intelligente Lösungen für den Mittelstand" (Elke Lorson, SIKB AG)
"Förderangebot für Forschung, Entwicklung und Außenwirtschaft" (Raphaela Adam und Patrick Rosar, saarland.innovation&Standort e.V.) 

 

Gründerorientierungstag für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Landkreis Neunkirchen am 28. September 2016                       

Für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich im Gastgewerbe selbstständig zu machen, fand erstmals ein kostenloses Praxisseminar in Neunkirchen statt. An diesem Gründerorientierungstag am 28. September 2016 von 13 bis 18 Uhr im Hotel Holiday Inn Express in Neunkirchen zeigten erfahrene und kompetente Experten der DEHOGA Beratung Wege auf, wie man die angestrebte Selbstständigkeit von Beginn an erfolgreich gestaltet. Was macht ein modernes Konzept aus? Was ist bei der Erstellung eines Businessplanes zu beachten? Wie finanziere ich mein Vorhaben? Welche persönlichen Voraussetzungen sind notwendig? Welche Kniffe sind beim Abschluss von Verträgen zu berücksichtigen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Wie finde ich die passenden Ansprechpartner? Auf alle diese Fragen geben die Spezialisten an diesem Tag die richtigen Antworten.  

Unter anderem infomierte ein Experte der SIKB-Bank über Förderprogramme für Gründer. Zudem gab Frank C. Hohrath wertvolle praktische Tipps. Der Jurist und Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Saarland e.V. referierte u.a. über Grundlagen und Stolperfallen im Arbeits- und Miet-/Pachtrecht.

  

 9.- 11.09.2016 Neunkircher Messe

Zum 7. Mal fand vom 9. bis 11. September die Neunkircher Messe statt. Die in zweijährigem Turnus stattfindende Leistungsschau hat sich inzwischen als attraktives Schaufenster der Region etabliert, in dem sich zahlreiche Betriebe verschiedenster Branchen aus Handel, Handwerk und Gewerbe präsentieren. Bei strahlendem Sonnenschein nutzten auch in diesem Jahr wieder viele Besucher die Gelegenheit, sich zu informieren, Kontakte zu knüpfen und verschiedene Dinge vor Ort zu testen.

Allein 9 Autohäuser waren mit einer Vielzahl von Fahrzeugen diverser Marken vertreten. Weitere Schwerpunkte waren die Bereiche Bauen & Wohnen, Computer, Medien & Kommunikation, Sport, Gesundheit & Wellness sowie kulinarische Angebote.

Insgesamt konnten die Stadt Neunkirchen und der Verkehrsverein Neunkirchen e.V. als verantwortliche Veranstalter 124 Aussteller gewinnen, 10 Aussteller mehr als bei der letzten Messe im Jahr 2014. Dem geschuldet auch eine Vergrößerung der Ausstellungsfläche von 5400 m² auf fast 5600 m². Einige Aussteller nutzen die Messe dabei regelmäßig für ihre Kundenkontakte und zur Öffentlichkeitsarbeit. „Man weiß, dass wir hier sind, ehemalige Kunden kommen gerne vorbei und auch potenzielle Neukunden kommen gezielt auf uns zu.“ Beides ist für Katja Hobler und Markus Glöckner von Natursteine Glöckner, Neunkirchen-Hangard wichtig. Ähnlich sieht es auch Tanja Harlos vom Seifenland Spiesen-Elversberg. Die Leute freuen sich, dass wir wieder dabei sind und wissen oft schon gezielt, was sie brauchen“. Mit ihren handgesiedeten Seifen ist der Stand ein Blickfang – meist gegenüber vom Gurken Paule. Mit seinen Spreewälder Produkten gehört Gurken Paule zu den Besuchermagneten und wirbt gleichzeitig für die Städtepartnerschaft zwischen den Städten Neunkirchen und Lübben.

Neben den bekannten Angeboten, war es den Veranstaltern aber auch wichtig, neue attraktive Stände zu bieten. So konnte erfolgreich die Firma Hammer Heimtextilen gewonnen werden. Erstmalig dabei war auch der Dr. Oetker Nahrungsmittelkonzern, der mit einem kompletten Bus anreiste und der als solcher in der ansonsten als Bushalle genutzten Halle gut untergebracht werden konnte.

Auch in diesem Jahr hat die Neunkircher Verkehrs GmbH wieder ihr Gelände zur Verfügung gestellt. In Kooperation mit der benachbarten KEW, die durch eigene Aktionen, wie Tag der offenen Tür, Ausstellungen zum Thema Energie- und Klimaschutz und zur e-Mobilität sowie ein umfangreiches Kinderbetreuungsprogramm die Messe bereicherte, bot sich eine weitläufige Fläche mit Innen- und Außenbereichen. Ein Festzelt mit Biergarten lud darüber hinaus zum Besuch ein. Ob es die Suche nach Schatten, das kulinarische Angebot oder das dort gebotene Rahmenprogramm war, in jedem Fall war das Festzelt meist gut gefüllt. Publikumshöhepunkte waren wie in den vergangenen Jahren, die Tanzdarbietungen oder die Live-Frisurenshow.

Die Veranstalter zeigten sich zufrieden. Wichtig sei es aber insbesondere, „dass auch die Aussteller „zufrieden“ seien mit den Kontakten und Anfragen“ so WFG-Geschäftsführer Klaus Häusler, so ist die Teilnahme an einer Messe doch immer mit erheblichem finanziellen, personellen und organisatorischen Aufwand verbunden. Diesbezüglich habe er aber zahlreiche positive Rückmeldungen bekommen.

Auch der eine oder andere neue Teilnehmer für eine kommende Messe konnte schon gewonnen werden. Die Besucher freuen sich mit Sicherheit schon auf die nächste Messe im Jahr 2018. Mit vielen Parkmöglichkeiten und kostenlosem Eintritt hat sich für sie der Besuch allemal gelohnt.

5.07.2016  "Mut zur Innovation"

Veranstaltungsreihe GesundheitsWerte (der Agentur WortReich in Kooperation mit MSD Sharp & Dohme GmbH, Stadt Ottweiler und WFG GmbH)  am 5. Juli 2016 um 18.30 Uhr in der Landesakademie für musische und kulturelle Bildung, Seminarstr. 43, in Ottweiler

Gastredner: Prof. Gerd Ganteför, Professor für Experimentalphysik an der Universität Konstanz unter dem  Thema "Visionen jenseits des Bekannten"

13.04.2016 Beratershop für Kreativwirtschaft und BUNTE KOHLE Roadshow

Mit der Internetseite „Bunte Kohle“ (www.buntekohle.eu) hat das kreativzentrum.saar eine Online-Plattform für Kreativschaffende auf den Weg gebracht. Gemeinsam mit den regionalen Wirtschaftsförderern hat man nun im Rahmen einer Roadshow die Kreativszene in den Landkreisen Neunkirchen und St. Wendel mobilisiert und aktiv unterstützt.

Die Auftaktveranstaltung dieser BUNTE KOHLE-Roadshow fand in den Landkreisen Neunkirchen und St. Wendel statt. Dazu fand  am 13. April in der Zeit von 10°° bis 16°° Uhr in den Räumen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH, Am Blücherflöz 6, 66538 Neunkirchen, ein Beratershop statt. Die kostenfreien Beratungen richteten sich an Gründer, Selbständige und alle Unternehmen der lokalen Kreativwirtschaft. Dabei ging es um Themen wie Geschäftsmodellentwicklung, Fördermöglichkeiten und Kommunikation aber auch um Maßnahmen zur Vernetzung, Akquise und Weiterbildung.

Bei der Abendveranstaltung am 13. April ab 18°° Uhr in der „Stummschen Reithalle“, Neunkirchen hatte die regionale Kultur- und Kreativwirtschaft Gelegenheit, sich zu präsentieren und mit Vertretern der traditionellen Wirtschaft zusammenzutreffen. Neben einer moderierten Talkrunde wurden gelungene Kooperationsprojekte zwischen Kreativen und klassischer Wirtschaft aus den beiden Landkreisen vorgestellt.

Im Anschluss bestand Gelegenheit, sich in persönlichen Gesprächen kennenzulernen und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten.

12.01.2016 Vertragsunterzeichnung der sikos GmbH mit der University of Derby Online Learning

Im Beisein von Geschäftsführer Klaus Häusler unterzeichneten die saarländische sikos GmbH und das Online Learning Center der Universität von Derby am Dienstag, 12. Januar 2016, in den Räumlichkeiten der WFG Neunkirchen einen Kooperationsvertrag. In diesem wird der Plan festgehalten, ein fest etabliertes Studienzentrum der Universität von Derby in Neunkirchen zu errichten.

Sikos bietet an drei Standorten im Saarland berufliche Qualifizierung und Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Beratung und Coaching für Führungskräfte in Unternehmen, Verbänden und Institutionen an.

University of Derby Online Learning bietet Bachelor- und Masterstudiengänge an, die online absolviert werden können. Eine zeitlich flexible Bearbeitung der Studieninhalte ermöglicht auch Berufstätigen das Studium.

Als deutscher Vertreter der Universität von Derby wird die sikos GmbH die Inhalte im Online-Learning, zunächst für Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich der Betriebswirtschaft und der Informationstechnik, in Deutschland, später auch in Österreich und der Schweiz anbieten.

Langfristig soll die Partnerschaft, die auch durch tatkräftige Unterstützung der WFG zustande gekommen ist, zur Einrichtung eines Studienzentrums in Neunkirchen führen. Hier sollen Studenten der Online-Studiengänge der Universität von Derby aktiv betreut werden. Dieses Angebot ist nicht als Konkurrenz zu den örtlichen Universitäten und Berufsakademien zu verstehen, sondern soll Berufstätige beim Erwerb zusätzlicher Qualifikationen unterstützen.

16.11.2015 1. Neunkircher Kamingespräch mit Verleihung des "Betriebspfiffikus 2015"

Im gemütlichen Ambiente des Braustübchens im Neunkircher Büchelpark mit Kaminfeuer sowie original Neunkircher "Herbstgold" und "Festbock", spendiert von der Privatbrauerei Bach, fand Mitte November das 1. Neunkircher Kamingespräch statt, zu dem die WFG und die Kreisstadt Neunkirchen eingeladen hatten.

Rund 100 Gäste erlebten eine gelungene Premiere. Im Rahmen der Veranstaltung wurde zugleich der "Betriebspfiffikus 2015" für besonders familiengerecht agierende Unternehmen verliehen.

Dabei wurde die Firma Natursteine Markus Glöckner in der Kategorie der Betriebe bis 50 Mitarbeiter für ihr herausragendes familienfreundliches Engagement ausgezeichnet. Gleichwohl erhielten die Vensys Energy AG in der Gruppe bis zu 200 Mitarbeitern sowie die ZF Friedrichshafen AG in der Kategorie der Betriebe über 200 Mitarbeiter die Auszeichnung Betriebspfiffikus 2015. Gestiftet wurde die in der Ausbildungswerkstatt von Ebersprächer gefertigte, gravierte Edelstahlplatte von dem scheidenden Chef der Firma Neways, Alois Fuchs.

Ebenso wurden der Debeka Neunkirchen, dem Diakonischen Werk an der Saar, der Linden-Apotheke Neunkirchen, der Möbel Martin GmbH & Co.KG, dem Unternehmen Neue Arbeit Saar gGmbH, der Neunkircher Kulturgesellschaft sowie der Sparkasse Neunkirchen Urkunden für ihre Familienfreundlichkeit verliehen.

Neben dem kommunikativen Austausch der anwesenden Unternehmen war der Impulsvortrag "Motivier Dich selbst - sonst macht's ja keiner" der Top-Speakerin Nicola Fritze ein besonderes Highlight des Abends.

04.03.2015 Suche Nachfolge - Biete Unternehmen!

Informationsabend zur Unternehmensnachfolge mit Ministerin Anke Rehlinger

Voll besetzt war das Schlosstheater Ottweiler, als das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr am Mittwoch, den 04.03.2015 in Kooperation mit den beiden Wirtschaftsförderungsgesellschaften  St. Wendeler Land mbH und Landkreis Neunkirchen mbH zum Informationsabend eingeladen hat.

 

Ministerin Anke Rehlinger beleuchtete das Thema Unternehmensnachfolge und deren Bedeutung für die regionale Wirtschaft. Im Rahmen der Aktion "Unternehmensnachfolge im Saarland" biete die Saarland Offensive für Gründer (SOG) zahlreiche Unterstützungs- und Beratungsangebote bei der Beschäftigung mit diesem komplexen und vielschichtigen Thema, sowohl für die Übergeber als auch die Übernehmer von Betrieben.

Ergänzend zur Ministerin riefen Klaus Häusler, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH und Bernhard Schmidt, Prokurist der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mbH dazu auf,  mindestens 5 Jahre vor einem möglichen Übergabezeitraum mit der Planung zu beginnen und stellten wichtige Kernpunkte der Betriebsabgabe sowie -Übernahme im Detail vor.

Eine Kurzfassung der Präsentation ist hier downzuloaden.

Die Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr finden Sie hier.

 

19.11.2014 Suche Nachfolge- Biete Unternehmen

Sie suchen für Ihre Firma einen Übernehmer oder haben Interesse daran, die Nachfolge in einem Unternehmen anzutreten?

Die Saarland Offensive für Gründer (SOG) lud ein zu einem Informationsabend mit dem Thema Unternehmensnachfolge.

Dieser fand am Mittwoch, 19. November 2014 um 18 Uhr in der Sparkasse Saarbrücken, Neumarkt 17, 66117 Saarbrücken, statt.

14.11.2014 5. Saarländischer Gründerinnentag

Selbstwert - Marktwert - Geldwert

Frauen verkaufen ihre Leistungen oft unter Wert. Sie erfuhren beim Gründerinnentag, wie Sie sich und Ihre Firma so präsentieren, dass Sie die Werschätzung erfahren, die Sie verdienen!

Die Veranstaltung der Saarland Offensive für Gründer (SOG)fand am 14. November 2014 um 14 Uhr in der Industrie- und Handelskammer Saarland, Franz-Josef-Röder-Str. 9, 66119 Saarbrücken statt.

12.11.2014 Wirtschaftsstandort Spiesen-Elversberg

Die Gemeinde Spiesen-Elversberg und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft haben am 12.11.2014 im Sitzungssaal des Rathauses in Spiesen-Elversberg Zahlen und Fakten aus dem Landkreis-Datencode (Kennzahlen zur einzelhandelsrelevanten Kaufkraft und Kaufkraftbindung) präsentiert.
Die Präsentation zur Veranstaltung sowie den Datencode Spiesen-Elversberg können Sie hier downloaden:

- Präsentation Wirtschaftsstandort Spiesen-Elversberg
- Datencode Spiesen-Elversberg

 

1. Marktplatz für gute Geschäfte im Landkreis Neunkirchen

Der 1. Marktplatz für gute Geschäfte fand am 14. Oktober 2014 im CFK Spiesen-Elversberg statt. Eine Vielzahl von Tauschgeschäften wurde dabei zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen oder Vereinen abgeschlossen, alle unter der Voraussetzung, dass kein Geld fließen durfte.

Initiatoren der Veranstaltung, die auch in anderen Regionen erfolgreich durchgeführt wird, waren der Landkreis Neunkirchen, die LAG Pro Ehrenmt, die Sparkasse Neunkirchen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft. 

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Hier eine Auswahl der beim 1. Marktpatz erfolgreich abgeschlossenen Geschäfte:

  • Förderverein Grundschule und IT-Firma: Sektbar bei Betriebsfest gegen Vortrag über Internet
  • Werbeagentur und Förderverein eines Freizeitgeländes: Gestaltung eines Flyers gegen Nutzung des Geländes 
  • Praxis für Ergotherapie und Förderschule: Vortrag beim Elternabend gegen Mittagessen fürs Praxisteam
  • Getränkegroßhandel und Mehrgenerationenhaus: Betriebsbesichtigung gegen Kuchen für die Belegschaft 
  • Kreisverwaltung und Verein: Räumlichkeiten gegen Vortrag
  • und viele mehr 

Neunkircher Messe 12. - 14.09.2014

Eindrücke der 6. Neunkircher Messe, die vom 12.09. bis 14.09. auf dem Gelände der Neunkircher Verkehrsgesellschaft (NVG) stattfand.

12.05.2014 in Ottweiler

Qualifizierungsberatung und Fachkräftegewinnung als Grundlage der Unternehmenssicherung (Gemeinschaftsveranstaltung mit der Agentur für Arbeit Saarland)

Die Vorträge der Veranstaltung können Sie sich hier downloaden:

 

12.03.2014 in Neunkirchen

Unternehmerbörse SaarLorLux

Die Präsentation der Veranstaltung können Sie sich hier downloaden (1,8 mb).  

 

11.11.2013 in Merchweiler

4. Merchweiler Wirtschaftsforum mit dem Titel "Fachkräftemangel vorbeugen"

eine von vielen Auswirkungen des demografischen Wandels ist die im Saarland zu erwartende, bereits teilweise existierende Verknappung von qualifizierten Nachwuchs- und Fachkräften. Aus diesem Grund hat das saarländische Wirtschaftsministerium das iso-Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft mit dem Aufbau und der Koordinierung des "Demographie-Netzwerk-Saar (DNS) beauftragt. Frau Dr. Ingrid Matthäi vom iso-Institut stellte als DNS-Koordinatorin dieses Netzwerk vor und zeigte anhand von Beispielen aus der betrieblichen Praxis auf, welche bedarfsorientierten Angebote es bereits gibt und wie Unternehmen aktiv einem Fachkräftemangel vorbeugen können.

Die Präsentation der Veranstaltung können Sie sich hier downloaden (1,3 mb).  

28.10.2013 in Neunkirchen

Unternehmerforum in der Stummschen Reithalle, Neunkirchen: "Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr"
(Vortrag) 

Zum 1. Februar 2014 wird der gesamte bargeldlose Zahlungsverkehr innerhalb Europas auf das neue SEPA-Verfahren umgestellt und damit vereinheitlicht.

Die Sparkasse Neunkirchen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH informierten dazu umfassend und luden alle interessierten Unternehmerinnen und Unternehmer sowie sonstige Interessierte herzlich ein. Als Referent erläuterte Andreas Dollak vom Sparkassenverband Saar die wichtigsten Neuerungen, die damit verbundenen Änderungen und Chancen, sowie den daraus resultierenden Handlungsbedarf. 

Den Vortrag können Sie hier downloaden (1,86 MB). 

  

10.09.2013 in Neunkirchen

ZPT Beratertag
am Donnerstag, 10.09.2013 im Büro der Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Zuschüsse für innovative Vorhaben- Persönliche Beratung zu Förderprogrammen

 

27. 08. 2013 in Ottweiler

am Dienstag, 27.08. 2013 fand das 8. Ottweiler Wirtschaftsforum,eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Ottweiler, dem Ottweiler Gewerbeverein und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH im Seminarraum der Wasserversorgung Ostsaar GmbH statt.

Der Ausbau und die Stärkung der Stadt Ottweiler zu einem noch attraktiveren Einkaufs- und Dienstleistungsstandort war das Ziel aller Beteiligten, sei es Handel und Gewerbe oder Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderung. Hier galt es sich klar zu positionieren, um sich im Standortwettbewerb mit anderen Kommunen zu behaupten.